Rezept Schaffhauser Bölletünne

Vorbereitung

Ruhezeit Teig

Backzeit

Zutaten

für 4 Personen

Belag

200 g Mehl

½ Tl Salz

70 g Butter

1 dl Wasser

Teig

4 Zwiebeln

1 Tl Butter

100 g Speckwürfel

1 El Stärkemehl

1 dl Rahm

2 Eier

Salz, Pfeffer

Zubereitung

  1. Mehl und Salz vermischen, kalte Butter stückweise beifügen und verreiben, nach und nach kaltes Wasser dazugeben und alles zu einem Teig verarbeiten, aber nicht kneten. Anschliessend mindestens 30 Minuten zugedeckt ruhen lassen.
  2. Für den Belag; die Zwiebeln in feine Ringe schneiden und im Butter andünsten, Speckwürfel beigeben und mitdünsten.
  3. Teig rund auswallen und auf ein mit Backtrennpapier belegtes, rundes Kuchenblech (32 cm Durchmesser) geben, Rand etwas hochziehen, Boden mit der Gabel mehrmals einstechen und die Zwiebelspeckmischung darauf verteilen.
  4. Stärkemehl mit wenig Rahm anrühren, Eier und restlichen Rahm dazugeben und mit Salz und Pfeffer würzen, über die Zwiebel-Speckmischung geben.
  5. Im vorgeheizten Ofen bei 180 °C etwa 40 Minuten backen.

Tipp

Heiss mit Salat servieren

Bemerkungen

Eignet sich auch als Beilage zu einem feinen Apero mit Weisswein

Quelle

Schaffhauser Landfrauen kochen
herausgegeben von der Redaktion Landfrauen kochen
ISBN 978-3-905694-35-2, CHF 27.00
www.landfrauenkochen.ch

Bild: Schaffhauserland.ch