HelvetiBox n°39 – Regionale Produkte aus Unterwalden

Diesen Monat bringen wir Sie ins Herz der Schweiz und lassen den Kanton Unterwalden wieder aufleben. Dieser ist, zusammen mit Uri und Schwyz, der Geburtsort der Eidgenossenschaft im Jahre 1291. Die beiden heutigen Kantone Nidwalden, mit seinem Hauptort Stans am Vierwaldstättersee, und Obwalden, mit seinem Hauptort Sarnen, sind aus Unterwalden hervorgegangen. Die Enklave Engelberg, mit ihrem 3238m hohem Gipfel, dem Titlis, gehört ebenfalls zu Obwalden und zieht Touristen aus der ganzen Welt an.

Unsere Auswahl enthält diesen Monat Produkte von sechs verschiedenen Produzenten aus den zwei Halbkantonen. Beginnen Sie ihre kulinarische Reise mit einem Berghonig aus dem Engelbergtal, der sich sehr gut zum Frühstück degustieren lässt. Oder haben Sie nur wenig Zeit morgens? Dann machen Sie sich doch einfach ein Familia Bio Müesli. Oder brauchen Sie einen kleinen Snack? Dann probieren Sie die gebrannten Baumnüsse aus Ennetmoos. Eine Alternative bietet ein heisser Tee mit einem Lebkuchen aus der Bäckerei ChristenBeck aus Nidwalden. Zum Apéro lassen Sie sich eine Engelbergerwurst schmecken, die eigentlich Engelbergertalwurst genannt werden sollte. Denn sie kommt aus dem Nachbarsdorf Wolfenschiessen, das eigentlich schon in einem anderen Kanton ist. Überraschen Sie Ihre Gäste zum Dessert mit einem Korallendessert-Tiramisu.

Blason canton de Nidwald + Obwald
Carte de la Suisse (Unterwald)

HelvetiBox n°39 – Regionale Produkte aus Unterwalden

Diesen Monat bringen wir Sie ins Herz der Schweiz und lassen den Kanton Unterwalden wieder aufleben. Dieser ist, zusammen mit Uri und Schwyz, der Geburtsort der Eidgenossenschaft im Jahre 1291. Die beiden heutigen Kantone Nidwalden, mit seinem Hauptort Stans am...

HelvetiBox n°16 – Regionale Produkte aus Unterwalden

Unsere Auswahl enthält diesen Monat Produkte von sechs verschiedenen Produzenten aus den zwei Halbkantonen. Beginnen Sie also ihre kulinarische Reise mit einem Lebkuchen der Bäckerei ChristenBeck aus Niedwalden. Überraschen Sie ihre Gäste während der Festtage doch mit Brive’s Terrinen und dem Malvenzucker. Stillen Sie ihren Durst mit dem Organgenmost und kehren Sie in ihre Kindheit zurück. Wärmen Sie Sich schliesslich mit einem guten Kräutertee auf und stärken Sie sich mit Älplermakaroni aus Teigwaren der Region, indem Sie dem Originalrezept folgen.

Rezept Älplermagronen mit Apfelschnitzen

Dieses Rezept stammt aus der Zeit, als die Obwaldner ihren Bergkäse auf italienischen Märkten verkauften. Sie brachten die, in der Region noch unbekannten, Teigwaren mit. Die Hausfrauen wollten die kostbaren Teigwaren sparen und mischten so Kartoffeln in den Topf....

PRODUKTE

Die HelvetiBox N°39

in Zahlen

PRODUZENTEN

Engelbergerwurst

Metzger Gabriel, 6386 Wolfenschiessen NW

Die Metzgerei Gabriel wurde 1908 in Wolfenschiessen gegründet. Sie ist noch immer in Familienbesitz und hat heute mehr als 30 Mitarbeiter. Trotzdem ist dieses Unternehmen alles andere als eine kleine Dorfmetzgerei. Dank Investitionen ist sie nun einer der fortschrittlichsten Metzgereibetriebe des Landes. So ist die Lagerung komplett automatisiert. Doch auf dem neusten Stand zu sein und auf effiziente Weise zu Arbeiten heisst lange nicht, dass es sich hier um ein Unternehmen ohne Seele handelt. Der gesamte Prozess, vom Schlachten bis zum Einpacken, befindet sich an einem Ort. Das Fleisch kommt aus den Kantonen Nidwalden, Obwalden und Luzern. Dank jahrelanger Zusammenarbeit mit den Lieferanten kann sich die Metzgerei sicher sein nur beste Qualität zu liefern. Das beliebteste Produkt ist die Engelbergerwurst. Wir werden sie nun nicht im Detail erklären, aber Sie können sicher sein: die getrocknete Wurst ist einfach nur gut! Die Goldmedaille, die ihr am Branchenqualitätswettbewerb verliehen wurde bestätigt dies. Sie ist roh zu geniessen.

Korallen-Dessert

Rohrers Hofladen, 6074 Giswil OW

Der Hof von Familie Rohrers befindet sich nur einige Meter südlich am Sarnensee. Seit 1999 ist er Bio-zertifiziert. Obwohl die Milchproduktion der Hauptfokus des Betriebs ist, nimmt der Direktverkauf im Hofladen einen immer grösseren Stellenwert ein. So hat die Familie mit dem Verkauf ihrer Produkte den Innovationspreis des Kantons gewonnen. Das Korallen-Dessert gehört zu diesen innovativen Produkten. Dabei handelt es sich um eine Zubereitung aus Sanddorn. Die kleinen, orangenen Beeren kommen von Sträuchern, die auf dem Land der Familie Rohrer wachsen. Diese Frucht ist eine der nährstoff- und vitaminreichsten. Mit dem Glas haben Sie genug, um zwei Rezepte mit dieser Kreation von Maria Rohrer auszuprobieren. Die Rezepte finden Sie auf der nächsten Seite.

Berghonig von Engelbergertal

Burch, 6386 Oberrickenbach NW

Oberrickenbach ist im Kanton Nidwalden. Die 35 Bienenkolonien von Brigitta und Charly Burch haben nun schon mit der Überwinterung begonnen. Im Frühling werden sie dann wieder von dem hervorragenden Nektar kosten können, den dieses Tal zu bieten hat. Die Bienenstöcke liegen auf mindestens 900m und liegen bis zum idyllischen Bannalpsee (Tipp für Wanderer, die Ruhe suchen) und dem Brisen auf 2404m. Dank dieser fast gänzlich unberührten Natur ist der Honig gesund und schmackhaft. Die Töchter von Charly und Brigitta behaupten sogar es sei der beste Honig. Charly verkauft ihn direkt an Hotels und Restaurants in der Region. Um ihr Imkerwissen weiterzugeben, aber auch um sich selbst auf dem Laufenden zu halten, sind beide Mitglieder im Bienenzüchterverein Nidwalden. Im Dorf Wolfenschiessen, in einem alten Pferdestall, hat der Verein mit der Unterstützung der Schweizer Berghilfe ein Imkerausbildungszentrum eröffnen können.

Image © natürlich Nidwalden®

Nidwaldner Lebkuchen

Christen Beck, 6374 Buochs NW

„Nur vom Feisten“ – das ist der Slogan der Bäckerei ChristenBeck. Seit 20 Jahren kümmern sich Thomas Christen und sein Team jeden Tag fleissig um die Umsetzung dieses Slogans. Das erste Lokal von ChristenBeck in Stans wurde schnell zu klein für die vielen Gästen. Heute findet man das Logo der Bäckerei an vielen Lokalen im Kanton Nidwalden. Sollten Sie eines Tages einmal die letzte Glasfabrik der Schweiz in Hergiswil, die Glasi, besuchen, nehmen Sie doch danach ein Glas im Café ChristenBeck. Dort können Sie dann gleichzeitig das Hausbrot im alten Ofen backen sehen. Das Produkt, welches wir für Sie vom ChristenBeck ausgewählt haben ist sehr saisonal: Nidwaldner Lebkuchen. Dies ist ein Lebkuchen mit Birnensaft, der eine Bronzemedaille der Swiss Bakery Trophy gewonnen hat. Das Haltbarkeitsdatum ist eher pessimistisch ausgelegt. Doch in zwei Monaten wird der Lebkuchen trocken sein…

Image © ChristenBeck

Gebrannte Baumnüsse

Fam. Amrhein, 6372 Ennetmoos NW

Bereits in 3. Generation bewirtschaften Ernst und Elsbeth Amrhein diesen Bauernbetrieb. Schon immer setzten die Amrheins auf die Milchwirtschaft, aber schon zu Vaters Zeiten zierten Hochstamm-Obstbäume die Umgebung. Zwetschgen, Kirschen und vor allem Äpfel wurden hauptsächlich noch für den Eigengebrauch angebaut. Trotzdem war der Obstanbau immer sehr wichtig für den Betrieb. Elsbeth ist verantwortlich für die Mosterei und den Verkauf. Ernst ist der Fachmann für die Obstkulturen und verantwortlich für Land und Stall. Ganze getrocknete Birnen sind Teil ihres Produktportfolios. Diese Spezialität wollten wir Ihnen eigentlich nicht vorenthalten. Leider war die Ernte aufgrund des Frosts im Frühling sehr schlecht. Die Nussbäume haben aber stattdessen ganz tolle Früchte getragen. Elsbeth erwärmt die Nüsse mit Zucker. Mit dieser Spezialität werden Sie unsere Idee mit den getrockneten Birnen ganz schnell wieder vergessen.

Familia Bio Birchermüesli

Bio Familia, 6072 Sachseln OW

GESCHENK – Die Müesli des Unternehmens Bio-Familia werden in Sachseln produziert, von wo aus sie in die ganze Welt geliefert werden. Das Geschenk ist eine Portion des ersten Bio-Familia Müeslis, das seit 1959 hergestellt wird. Mit der Zusage der Nachfahren des Birchermüesli-Erfinders, Dr. Maximilian Bircher-Benner, wurde dieses Müsli als erstes Bio-Müsli unter der Marke Familia produziert. Noch heute ist Familia das Symbol der Müeslikreationen aus sorgfältig ausgewählten und biologischen Zutaten erster Wahl.

Standort der Produzenten

Bio Familia

Gabriel

ChristenBeck

Brigitta & Charly Burch

Rohrers Hofladen

Elsbeth und Ernst Amrhein