HelvetiBox N°55 – Regionale Produkte aus Waadt

Der Kanton Waadt ist der flächenmässig grösste Kanton der Romandie. Sein Gebiet zieht sich von den Jurabergketten im Nord-Westen, über die Alpen im Osten, das Schweizer Mittelland und im Süden erstreckt sich der Genfersee. Auch dank dieser geografischen Vielfalt hat das Waadtland auch viele genüssliche Produkte zu bieten. Einige davon sind schon sehr bekannt und beruhen auf jahrhundertelanger Tradition.

Anlässlich unseres dritten Ausflugs in das Waadtland umfasst unsere Auswahl von acht Produkten sowohl traditionelle als auch brandneue Produkte. Man muss schon sagen: den Waadtländer Herstellern mangelt es nicht an Ideen.

Papet Vaudois ist das kantonale Gericht des Waadtlandes. Die Farben des Gerichtes (weiss und grün) sind sicherlich ein wichtiger Grund dafür. Es wird traditionell am 24. Januar zum Gedenken an die Unabhängigkeit der Waadtländer (1798) serviert. Das kräftige Wurstaroma, das Ihren Briefkasten (und Ihre Post…) einbalsamierte, war Frâche, eine Spezialität des Vallée de Joux zum Verkosten auf Papet Vaudois. Für den Aperitif bieten wir Ihnen Popcorn und Bio-Limonade Made-in-Lausanne. Zum Salat probieren Sie doch unser Original Erdbeer-Essig. In Sainte-Croix können Sie dem Alltag entfliehen und die lokalen Köstlichkeiten probieren. Und lassen Sie sich mit «Lasagnes» in drei Geschmacksrichtungen in Ihre Kindheit zurückversetzen. Verwenden Sie die Reste der gepressten Waadtländer-Nüsse in Ihren Backwaren. Zum Schluss trinken Sie doch einen Kaffee mit Waadtländer Dark Chocolate Peanut Butter Cups.

Blason canton de Vaud
Carte de la Suisse (Canton de Vaud) (image poulpy wikimedia)

HelvetiBox N°8 – Regionale Produkte aus Waadt

„Was haben wir Waatländer einen schönen Kanton: Kälber, Kühe, Schafe, Gämse, Hechte, Schwäne; Seen, Obstgärten, Wälder, selbst einen Gletscher in Diablerets; Tabak, Weizen, Weinreben…“ (Jean-Villard-Gilles). Es ist viel einfacher die Schönheiten dieses Kantons in ein Gedicht zu packen, als in eine HelvetiBox! Er hat ein reiches kulinarisches Erbe und ist daher ein Paradies für Feinschmecker.

Rezept Gâteau raisinée

Zutaten Hausgemachter Mürbeteig: 250g Mehl 125g Puderzucker 2 Prisen Salz 125g Butter (Raumtemperatur) 1 Ei (Raumtemperatur) 50g gemahle Haselnüsse P.S. Diese Menge reicht für zwei Kuchen (24cm ø). Sie können die Hälfte des Teigs gut einfrieren. Füllung: 125 g...

Rezept Nillon-Kuchen mit karamellisierten Äpfeln

Entdecken Sie eine weitere Rezeptverion des Nillon-Kuchen, von Stéphane Décotterd: „Nillon-Kuchen mit karamellisierten Äpfeln“ Zutaten Kuchenteig 250g Mehl 180g Butter 1 Ei 60g Puderzucker 1 Prise Salz Nillon-Garnitur (Belag) 75 g Nillon 150ml Vollmilch 150ml...

HelvetiBox N°33 – Regionale Produkte aus Waadt

Der Kanton Waadt ist der flächenmässig grösste Kanton der Romandie. Sein Gebiet zieht sich von den Jurabergketten im Nord-Westen, über die Alpen im Osten, das Schweizer Mittelland und im Süden erstreckt sich der Genfersee. Auch dank dieser geografischen Vielfalt...

HelvetiBox N°55 – Regionale Produkte aus Waadt

Der Kanton Waadt ist der flächenmässig grösste Kanton der Romandie. Sein Gebiet zieht sich von den Jurabergketten im Nord-Westen, über die Alpen im Osten, das Schweizer Mittelland und im Süden erstreckt sich der Genfersee. Auch dank dieser geografischen Vielfalt...

PRODUKTE

Die HelvetiBox N°55

in Zahlen

PRODUZENTEN

Popcorns mit Bio-Schafskäse

Be! Popcorn, Savigny

Popcorn ist ein Modesnack. Im Vergleich zu Erdnüssen oder Chips, die sehr salzig und kalorienhaltig sind, hat der aufgepoppte Mais eine hohe Dosis Antioxidantien. Alles entstand auf einer Reise nach Irland vor zwei Jahren: Constance Legrain und Ella Potalivo, Absolventinnen der Lausanne Hotelfachschule, entdeckten, dass man in Dublin Popcorn statt Chips zum Bier bevorzugt und dass es dort in vielen Geschmacksvarianten erhältlich ist. Be! Popcorn hat mehrere köstliche Rezepte entwickelt. Wir haben für Sie die Sorte mit Bio-Schafskäse aus dem Wallis ausgewählt!

Lausanne Citrons

Les Pétillantes Urban Kombucha, Lausanne

Lausanne Citron ist eine köstliche natürliche Limonade aus 100% biologischem Anbau und unglaublich frisch! Keine unaussprechlichen Zutaten, nur klares Wasser, Fruchtsaft, ein wenig Zucker und viele kleine Blasen! Hinter Les Pétillantes liegt der Gründer von Urban Kombucha, Arnaud Gervaix. Sie haben sein Kombucha 2015 in der HelvetiBox entdeckt.

Original Erdbeer-Essig

Moulin de Sévery, Sévery

Wenn es für Sie zu schwierig ist, bis zum Beginn der Schweizer Erdbeersaison zu warten, haben wir die Lösung: den zähflüssigen Erdbeeressig aus der Moulin de Sévery! Das Hinzufügen von Fruchtsaft oder -crème, die aus den gleichen Früchten gewonnen wurden, wie die, die für die Essigverarbeitung ausgewählt wurden, ergibt einen Essig mit Fruchtfleisch. Das Fruchtfleisch enthält Erdbeeren aus dem Wallis. Er verleiht Salaten mit Meeresfrüchten oder rohem Fisch-Carpaccio eine gewisse Note. Ideal auch für rote Fleischmarinaden, für Bittersalate. Verfeinert Erdbeersuppen und -schäume. Kurz gesagt, unser Rat ist es, diesen Essig auf alle möglichen Arten zu nutzen und nicht zu zögern, alles auszuprobieren!

Frâche

Boucherie Brunisso, Le Sentier

In Le Sentier sind Daniel und Myriam Brunisso die letzten, die Frâche, die lokale Version der Waadtländer Kohlwurst (saucisse aux choux), herstellen. Die Waadtländer Spezialität ist den Bernerinnen und Berner zu verdanken, deren Gerichtsvollzieher eine Steuer auf Wurstwaren eingeführt hatte. Um den Verlust auszugleichen, ersetzten die Metzger im Kanton etwas Fleisch durch gekochten Kohl. Aber im Tal von Joux wächst der Kohl aufgrund der Höhe schlecht. Die Metzger ersetzten also das Fleisch durch Kohlrabi, die im Klima besser wuchs. Die Herstellung erfolgt noch heute auf den Maschinen von Daniels Eltern, die 1968 die Metzgerei übernahmen. Das Schicksal einer Frâche ist einfach: sie muss auf einem Papet Vaudois landen! Folgen Sie dem Rezept auf der nächsten Seite. Wenn Sie keine Zeit haben, die Frâche bald zu geniessen, können Sie sie im Gefrierschrank aufbewahren.

L’Amandine

La Gourmandine, Sainte-Croix

Amandine de Sainte-Croix ist ein Gourmetkuchen aus Honig, Zucker, Sahne und Mandeln auf einem süssen Teig. Erfunden vom Meister des Süsswarenunternehmens La Gourmandine, bewahrt dieses Rezept seinen ganzen Geschmack und seine Geheimnisse dank Reynald Jaccard, der vor zwanzig Jahren die Leitung des Unternehmens übernahm. Amandine kann bei Raumtemperatur gelagert werden und ist beim Wandern leicht zu transportieren. Ideal, um die Wege der Region zu erkunden und den unglaublichen Panoramablick auf das Plateau, die Seen und die Alpen zu geniessen. 

Lasagnes in 3 Geschmacksrichtungen

L’Amikette, Lausanne

Krystel Fazzi ist eine 34-jährige Frau voller Ideen und Energie. Ende 2017 gründete sie ihr kleines Unternehmen, neben einer 80% Stelle. Ihre beiden Kinder sind mehr als begeistert, denn Mama macht zu Hause Lasagnes Erinnern Sie sich noch daran? Diese langen, bunten, flachen Streifen, die mit Zucker und viel Zitronensäure bedeckt sind? Die Version von Amikette enthält keine Konservierungsmittel oder Farbstoffe. Etwa fünfzehn Stunden trennen den Kauf von Obst und Gemüse, deren Reduzierung und Trocknung. Schliesslich werden sie in saure Bälle verwandelt, in Lasagne geschnitten und dann mit Zucker bedeckt. Die Aromen wechseln zu jeder Jahreszeit. Sie werden drei Geschmacksrichtungen entdecken: Bio Kiwi & Banane & Spirulina; Birne & Rote Beete & Ingwer; Bio-Apfel & Mandarine.

Nillon de noix

L’Amikette, Lausanne

Die Walnussbäume sind das Wahrzeichen des Kantons Waadt, mit fast zwanzigtausend Bäumen der grösste Produzent des Landes. Der Ruf der Moulin de Sévery ist gut bekannt. Ihr Nussöl ist weit verbreitet. Aber was bleibt von den Nüssen übrig, wenn sie gepresst werden? Nillon (ausgesprochen «Nion»)! Es ist ein kompakter Block, der sich in einen Puder reiben lässt. Damals, vor Sugus und Karambar, waren Nillonbars die beliebtesten Süssigkeiten für Kinder. In unserem Blog finden Sie das Rezept «Nillon-Kuchen mit karamellisierten Äpfeln» von Stéphane Décotterd, dem Doppelsternkoch des Pont-de-Brent. Sie können es auch für Streusel verwenden.

Dark Chocolate Peanut Butter Cups

Ericspeanuts, Préverenges

Hinter diesem Namen, der für Uneingeweihte etwas barbarisch klingt, verbergen sich köstliche Pralinen aus dunkler Schokolade mit einem Herzen aus Erdnussbutter. Sie werden von Eric Ware in seiner Werkstatt in Handarbeit hergestellt. Eric Ware ist amerikanischer Herkunft und leidenschaftlicher Kenner der Erdnussbutter. Er war immer frustriert, die “peanut butter”, die er mag, nicht in den Geschäften der Schweiz zu finden. So beschloss er, seine eigene “peanut butter” aus gerösteten Erdnüssen, Sonnenblumenöl, Honig und Salz herzustellen.

Standort der Produzenten

Moulin de Sévery

La Gourmandine

L'Amikette

Les Pétillantes

Boucherie Brunisso

Eric's Peanuts